Hall of Fame2021-02-19T16:06:36+01:00

Home > Hall of Fame

Hall of Fame

19492021-04-07T12:20:47+02:00

Preisträger

ERSTER PREIS
Nicht vergeben

Lodovico Lessona
ZWEITER PREIS
Italien

Rossana Orlandini
DRITTER PREIS
Italien

Alfred Brendel
VIERTER PREIS
Österreich

Bela Siki
FÜNFTER PREIS
Ungarn

Jury

Cesare Nordio
Präsident
Italien

Jacques Février
Frankreich

Egon Kornauth
Ungarn

Nikita Magaloff
Schweiz

Arturo Benedetti Michelangeli
Italien

Gino Tagliapietra
Italien

Antonino Votto
Italien

19502021-04-07T12:27:26+02:00

Preisträger

ERSTER PREIS
Nicht vergeben

Karl Heinz Schlüter
ZWEITER PREIS
Deutschland

Jacques Coulaud
DRITTER PREIS
Frankreich

Jean Franssen
VIERTER PREIS
Niederlande

Bruno Mezzena
FÜNFTER PREIS
ex aequo
Italien

Andrzej Wasowski
FÜNFTER PREIS
ex aequo
Polen

Jury

Cesare Nordio
Präsident
Italien

Eduardo del Pueyo
Spanien

Jacques Février
Frankreich

Nikita Magaloff
Schweiz

Arturo Benedetti Michelangeli
Italien

Nikolai Orloff
UK

Antonino Votto
Italien

Carlo Zecchi
Italien

19512021-04-07T12:30:56+02:00

Preisträger

ERSTER PREIS
Nicht vergeben

ZWEITER PREIS
Nicht vergeben

Karl Engel
DRITTER PREIS
ex aequo
Schweiz

Walter Klien
DRITTER PREIS
ex aequo
Österreich

Alfred Kremela
VIERTER PREIS
Österreich

Maria Luisa Candeloro
FÜNFTER PREIS
Italien

Jury

Cesare Nordio
Präsident
Italien

Herbert Albert
Österreich

Franco Capuano
Italien

Paolo Denza
Italien

Igor Markevitch
UdSSR

Nikolai Orloff
UK

Gino Tagliapietra
Italien

Carlo Vidusso
Italien

Friedrich Wührer
Österreich

19522021-04-07T12:40:25+02:00

Preisträger

Sergio Perticaroli
ERSTER PREIS
Italien

Andrzej Wasowski
ZWEITER PREIS
Polen

Marisa Candeloro
DRITTER PREIS
ex aequo
Italien

Agostino Orizio
DRITTER PREIS
ex aequo
Italien

Ingrid Häbler
VIERTER PREIS
ex aequo
Österreich

Walter Klien
VIERTER PREIS
ex aequo
Österreich

Eleanor Fine
FÜNFTER PREIS
USA

Jury

Cesare Nordio
Präsident
Italien

Jacques Février
Frankreich

Nikita Magaloff
Schweiz

Arturo Benedetti Michelangeli
Italien

Nikolai Orloff
UK

Goffredo Petrassi
Italien

Carlo Vidusso
Italien

Antonino Votto
Italien

Friedrich Wührer
Österreich

19532021-04-07T13:01:05+02:00

Preisträger

Ella Goldstein
ERSTER PREIS
USA

Monte Hill Davis
ZWEITER PREIS
USA

Esteban Sanchez Herrero
DRITTER PREIS
Spanien

Wladimir Havsky
VIERTER PREIS
USA

Adriana Brugnolini Vecchiato
FÜNFTER PREIS
Italien

Jury

Cesare Nordio
Präsident
Italien

Tito Aprea
Italien

Paul Baumgartner
Schweiz

Eduardo del Pueyo
Spanien

Carlo Maria Giulini
Italien

Silvio Scionti
Italien

Antonino Votto
Italien

Friedrich Wührer
Österreich

Carlo Zecchi
Italien

19542021-04-07T13:04:06+02:00

Preisträger

Aldo Mancinelli
ERSTER PREIS
Italien

Gabriel Tacchinò
ZWEITER PREIS
Frankreich

Günter Ludwig
DRITTER PREIS
Deutschland

Kurt Bauer
VIERTER PREIS
Deutschland

Alberto Colombo
FÜNFTER PREIS
Italien

Jury

Cesare Nordio
Präsident
Italien

Jacques Février
Frankreich

Giorgio Federico Ghedini
Italien

Nikolai Orloff
UK

Eduardo del Pueyo
Spanien

Silvio Scionti
Italien

Renzo Silvestri
Italien

Antonino Votto
Italien

Friedrich Wührer
Österreich

19552021-04-07T13:11:16+02:00

Preisträger

Germaine Devéze
ZWEITER PREIS
Frankreich

Günter Ludwig
DRITTER PREIS
ex aequo
Deutschland

Maria de Penha
DRITTER PREIS
ex aequo
Brasilien

Sylvie Mercier
VIERTER PREIS
ex aequo
Frankreich

Myrtha Perez
VIERTER PREIS
ex aequo
Uruguay

Monte Hill Davis
FÜNFTER PREIS
USA

Jury

Cesare Nordio
Präsident
Italien

Tito Aprea
Italien

Jacques Février
Frankreich

Giorgio Federico Ghedini
Italien

Nikolai Orloff
UK

Eduardo del Pueyo
Spanien

Helmut Rolff
Deutschland

Silvio Scionti
Italien

Renzo Silvestri
Italien

Antonino Votto
Italien

Friedrich Wührer
Österreich

19562021-04-07T13:19:49+02:00

Laureates

Jörg Demus
ERSTER PREIS
Österreich

Ivan Roy Davis
ZWEITER PREIS
USA

James Mathis
DRITTER PREIS
USA

Bruno Canino
VIERTER PREIS
ex aequo
Italien

Michael Ponti
VIERTER PREIS
ex aequo
USA

Jury

Cesare Nordio
President
Italien

Tito Aprea
Italien

Giorgio Federico Ghedini
Italien

Arturo Benedetti
Michelangeli

Italien

Eduardo del Pueyo
Spanien

Silvio Scionti
Italien

Renzo Silvestri
Italien

Carlo Vidusso
Italien

Vladimir Vogel
Schweiz

Friedrich Wührer
Österreich

19572020-12-21T11:00:56+01:00

Preisträger

Martha Argerich
ERSTER PREIS
Argentinien

Ivan Davis
ZWEITER PREIS
ex aequo
USA

Jerome Lowenthal
ZWEITER PREIS
ex aequo
USA

Jeaneane Dowis
DRITTER PREIS
USA

Ludwig Hoffmann
VIERTER PREIS
Deutschland

Alberto Colombo
FÜNFTER PREIS
Italien

Jury

Cesare Nordio
Präsident
Italien

Tito Aprea
Italien

Nikita Magaloff
Schweiz

Nikolai Orloff
UK

Silvio Scionti
Italien

Renzo Silvestri
Italien

Mario Castelnuovo Tedesco
Italien

Vladimir Vogel
Schweiz

Friedrich Wührer
Österreich

19582020-12-21T18:14:34+01:00

Preisträger

José Kahan
ZWEITER PREIS
ex aequo
Mexiko

Ronald Turrini
ZWEITER PREIS
ex aequo
Kanada

Fabio Peressoni
DRITTER PREIS
ex aequo
Italien

Michael Ponti
DRITTER PREIS
ex aequo
USA

Bruno Canino
VIERTER PREIS
Italien

Marisa Candeloro
FÜNFTER PREIS
Italien

Jury

Cesare Nordio
Präsident
Italien

Tito Aprea
Italien

Jacques Février
Frankreich

Jan Hoffman
Polen

Arturo Benedetti
Michelangeli

Italien

Nikolai Orloff
UK

Goffredo Petrassi
Italien

Eduardo del Pueyo
Spanien

Helmut Schmidt-Garre
Deutschland

Renzo Silvestri
Italien

Carlo Vidusso
Italien

Vladimir Vogel
Schweiz

Antonino Votto
Italien

Friedrich Wührer
Österreich

19592020-12-28T11:26:46+01:00

Preisträger

Cécile Ousset
ZWEITER PREIS
ex aequo
Frankreich

John Perry
ZWEITER PREIS
ex aequo
USA

Imre Antal
DRITTER PREIS
ex aequo
Ungarn

Leonhard Hokanson
DRITTER PREIS
ex aequo
USA

Joaquin Achucarro
VIERTER PREIS
Spanien

Ruriko Tsukamoto
FÜNFTER PREIS
Japan

Virginia Hutchings
SECHSTER PREIS
USA

Jury

Cesare Nordio
Präsident
Italien

Tito Aprea
Italien

Remo Giazotto
Italien

Angelo Kessissoglu
Italien

Eduardo del Pueyo
Spanien

Silvio Scionti
Italien

Renzo Silvestri
Italien

Péter Solymos
Ungarn

Pancho Vladigerov
Bulgarien

Vladimir Vogel
Schweiz

Friedrich Wührer
Österreich

19602021-01-02T17:23:07+01:00

Laureates

Augustin Anievas
ZWEITER PREIS
ex aequo
USA

James Mathis
ZWEITER PREIS
ex aequo
USA

Imre Antal
DRITTER PREIS
Ungarn

Giorgio Sacchetti
VIERTER PREIS
Italien

John Ogdon
FÜNFTER PREIS
UK

Marie Claire Laroche
SECHSTER PREIS
ex aequo
Frankreich

Françoise Parrot
SECHSTER PREIS
ex aequo
Frankreich

Jury

Cesare Nordio
Präsident
Italien

Tito Aprea
Italien

Jacques Février
Frankreich

Eduardo del Pueyo
Spanien

Silvio Scionti
Italien

Renzo Silvestri
Italien

Robert Simpson
UK

Vladimir Vogel
Schweiz

Antonino Votto
Italien

Friedrich Wührer
Österreich

19612021-01-03T09:34:35+01:00

Preisträger

Jerome Rose
ERSTER PREIS
USA

Howard Aibel
ZWEITER PREIS
ex aequo
USA

Norma Fisher
ZWEITER PREIS
ex aequo
UK

Dubravka Tomsic
DRITTER PREIS
Slowenien

Thomas McIntosh
VIERTER PREIS
USA

José Maria Contreras
FÜNFTER PREIS
Philippinen

Friederike Grünfeld
SECHSTER PREIS
Österreich

Jury

Cesare Nordio
Präsident
Italien

Tito Aprea
Italien

Arthur Berger
Schweiz

Jacques Février
Frankreich

Karl Fösel
Deutschland

Angelo Kessissoglu
Italien

Pietro Montani
Italien

Renzo Silvestri
Italien

Carlo Vidusso
Italien

Boleslaw Woytowicz
Polen

19622021-01-03T09:49:05+01:00

Preisträger

Brenton Dale Bartlett
ZWEITER PREIS
Kanada

Ivan Eröd
DRITTER PREIS
ex aequo
Ungarn

Reynaldo Reyes
DRITTER PREIS
ex aequo
Philippinen

Virginia Hutchings
VIERTER PREIS
USA

Thomas Schumacher
FÜNFTER PREIS
USA

Mayne Miller
SECHSTER PREIS
ex aequo
USA

Giorgio Sacchetti
SECHSTER PREIS
ex aequo
Italien

Jury

Cesare Nordio
Präsident
Italien

Tito Aprea
Italien

David Diamond
USA

Zbigniew Drzewiecki
Polen

Jacques Février
Frankreich

Renato Marzani
Italien

Giovanni Penta
Italien

Victor Seroff
USA

Renzo Silvestri
Italien

Carlo Vidusso
Italien

Antonino Votto
Italien

Friedrich Wührer
Österreich

19632021-01-07T11:12:05+01:00

Preisträger

Gernot Kahl
ZWEITER PREIS
Deutschland

José Maria Contreras
DRITTER PREIS
Philippinen

Maxine Franklin
VIERTER PREIS
Jamaika

Robert Hamilton
FÜNFTER PREIS
USA

Gloria Lanni
SECHSTER PREIS
Italien

Jeffrey Siegel
SONDERPREIS
USA

Jury

Giorgio Federico Ghedini
Präsident
Italien

Daniele Amfitheatrof
USA

Tito Aprea
Italien

Giorgio Cambissa
Italien

Gino Gorini
Italien

Maureen Jones
Australien

André-François Marescotti
Schweiz

Renzo Silvestri
Italien

Margherita Trombini-Kazuro
Polen

Giorgio Vidusso
Italien

Robert Wagner
Österreich

19642021-01-07T11:43:08+01:00

Preisträger

Michael Ponti
ERSTER PREIS
USA

François-Joël Thiollier
ZWEITER PREIS
USA

Ivan Drenikov
DRITTER PREIS
Bulgarien

Friederike Grünfeld
VIERTER PREIS
Österreich

Sergio Varella-Cid
FÜNFTER PREIS
Portugal

John Covelli
SECHSTER PREIS
ex aequo
USA

Maria Luisa Lopez-Vito
SECHSTER PREIS
ex aequo
Philippinen

Jury

Giorgio Cambissa
Präsident
Italien

Tito Aprea
Italien

Mara Balsamova
Bulgarien

Lajos Hernádi
Ungarn

Lino Liviabella
Italien

Nunzio Montanari
Italien

Eliane Richepin
Frankreich

Silvio Scionti
Italien

Béla Siki
Ungarn

Renzo Silvestri
Italien

Giorgio Vidusso
Italien

Robert Wagner
Österreich

19652021-01-07T12:04:49+01:00

Preisträger

Bojidar Noev
ZWEITER PREIS
Bulgarien

James Dick
DRITTER PREIS
USA

Israela Margalit
VIERTER PREIS
ex aequo
Israel

Franco Medori
VIERTER PREIS
ex aequo
Italien

Benedikt Köhlen
FÜNFTER PREIS
Deutschland

Jury

Giorgio Cambissa
Präsident
Italien

Tito Aprea
Italien

Zbigniew Drzewiecki
Polen

George Rogers
UK

Silvio Scionti
Italien

Bruno Seidlhofer
Österreich

Renzo Silvestri
Italien

Giorgio Vidusso
Italien

Friedrich Wührer
Österreich

19662021-01-08T09:45:30+01:00

Preisträger

Garrick Ohlsson
ERSTER PREIS
USA

Richard Goode
ZWEITER PREIS
USA

Jury

Giorgio Cambissa
Präsident
Italien

Tito Aprea
Italien

Nikita Magaloff
Schweiz

Kurt Neumüller
Österreich

Stefana Robert Pelischek
Bulgarien

František Rauch
Tschechoslowakei

Renzo Silvestri
Italien

Giorgio Vidusso
Italien

Friedrich Wührer
Österreich

Robert Zeller
USA

19672021-01-08T11:02:45+01:00

Preisträger

Ivan Klansky
ZWEITER PREIS
Tschechien

Pietro Maranca
DRITTER PREIS
Italien

Frantisek Maly
VIERTER PREIS
Tschechien

Roman Rudnytsky
FÜNFTER PREIS
USA

Jury

Giorgio Cambissa
Präsident
Italien

Tito Aprea
Italien

Bruno Bettinelli
Italien

Orazio Frugoni
Italien

Valentin Gheorghiu
Rumänien

František Rauch
Tschechien

George Rogers
UK

Renzo Silvestri
Italien

Margherita
Trombini-Kazuro

Polen

Giorgio Vidusso
Italien

Robert Wagner
Österreich

19682021-01-11T17:18:49+01:00

Preisträger

Vladimir Selivochin
ERSTER PREIS
Russland

Mark Szeltzer
ZWEITER PREIS
Russland

Benedikt Köhlen
DRITTER PREIS
ex aequo
Deutschland

Craig Sheppard
DRITTER PREIS
ex aequo
USA

Adrian Ruiz
VIERTER PREIS
USA

Vadim Sacharov
FÜNFTER PREIS
Russland

Jury

Giorgio Cambissa
Präsident
Italien

Tito Aprea
Italien

Bruno Bettinelli
Italien

Ljuba Entscheva
Bulgarien

Geneviève Joy
Frankreich

Aldo Mancinelli
USA

André-François Marescotti
Schweiz

Renzo Silvestri
Italien

Giorgio Vidusso
Italien

Lev Vlasenko
Russland

Friedrich Wührer
Österreich

19692021-01-12T16:55:23+01:00

Preisträger

Ursula Oppens
ERSTER PREIS
USA

Annamaria Cigoli
ZWEITER PREIS
Italien

Akiko Kitagawa
DRITTER PREIS
Japan

Kun Woo Paik
Goldmedaille
Südkorea

Paul Krossley
Silbermedaille
UK

Jury

Giorgio Cambissa
Präsident
Italien

Riccardo Allorto
Italien

Tito Aprea
Italien

Vera Gornostaeva
Russland

Vaclav Holzknecht
Tschechien

Eduardo del Pueyo
Spanien

Giorgio Vidusso
Italien

Vincenzo Vitale
Italien

Robert Wagner
Österreich

Friedrich Wührer
Österreich

19702021-01-12T17:11:44+01:00

Preisträger

Maria Luisa Lopez-Vito
Sonderpreis
Philippinen

Etsuko Tazaki
Förderpreis
Japan

Jury

Giorgio Cambissa
Präsident
Italien

Tito Aprea
Italien

Valentin Gheorghiu
Rumänien

Parashkev Hadjiev
Bulgarien

André-François Marescotti
Schweiz

Vlado Perlemuter
Frankreich

Piero Rattalino
Italien

George Rogers
UK

Renzo Silvestri
Italien

Giorgio Vidusso
Italien

Friedrich Wührer
Österreich

19712021-01-13T09:00:46+01:00

Preisträger

Nina Tichman
ZWEITER PREIS
USA

Ilan Rogoff
DRITTER PREIS
ex aequo
Israel

Marioara Trifan
DRITTER PREIS
ex aequo
USA

Catherine Collard
VIERTER PREIS
Frankreich

Wilfried Kassebaum
FÜNFTER PREIS
ex aequo
Deutschland

Seta Tanyel
FÜNFTER PREIS
ex aequo
Österreich

Jury

Giorgio Cambissa
Präsident
Italien

Tito Aprea
Italien

Constantin Ganev
Bulgarien

Garrick Ohlsson
USA

Piero Rattalino
Italien

František Rauch
Tschechien

Renzo Silvestri
Italien

Hans Sittner
Österreich

Péter Solymos
Ungarn

Hugo Steurer
Deutschland

Giorgio Vidusso
Italien

19722021-01-13T09:38:48+01:00

Preisträger

Arnaldo Cohen
FIRST PREIS
Brasilien

Peter Bithell
DRITTER PREIS
ex aequo
UK

David Oei
DRITTER PREIS
ex aequo
Taiwan

Dai Uk Lee
VIERTER PREIS
Südkorea

Marian Hahn
FÜNFTER PREIS
USA

Jury

Giorgio Cambissa
Präsident
Italien

Riccardo Allorto
Italien

Tito Aprea
Italien

Rodolfo Caporali
Italien

Solon Michaelides
Griechenland

Vlado Perlemuter
Frankreich

Ljubomir Pipkov
Bulgarien

Eduardo del Pueyo
Spanien

Giorgio Vidusso
Italien

Friedrich Wührer
Österreich

19732021-01-13T17:42:35+01:00

Preisträger

Roland Keller
ZWEITER PREIS
ex aequo
Deutschland

Andrzej Ratusinski
ZWEITER PREIS
ex aequo
Polen

Elza Kolodziej
DRITTER PREIS
Polen

Kveta Novotna
VIERTER PREIS
Tschechien

Pierluigi Camicia
FÜNFTER PREIS
ex aequo
Italien

Seth Carlin
FÜNFTER PREIS
ex aequo
USA

Jury

Giorgio Cambissa
Präsident
Italien

Riccardo Allorto
Italien

Tito Aprea
Italien

Marie Antoinette
de Freitas Branco

Portugal

Valentin Gheorghiu
Rumänien

André-François Marescotti
Schweiz

Solon Michaelides
Griechenland

Sergio Perticaroli
Italien

František Rauch
Tschechien

Carl Seemann
Deutschland

Giorgio Vidusso
Italien

19742021-01-13T17:58:54+01:00

Preisträger

Robert Benz
ERSTER PREIS
Deutschland

Pascal Devoyon
ZWEITER PREIS
Frankreich

Diane Walsh
DRITTER PREIS
USA

Steven Mayer
VIERTER PREIS
USA

Daniel Rivera
FÜNFTER PREIS
Argentinien

Pascal Devoyon
Sonderpreis
Frankreich

Jury

Giorgio Cambissa
Präsident
Italien

Riccardo Allorto
Italien

Tito Aprea
Italien

Rodolfo Caporali
Italien

Halina Czerny-Stefanska
Polen

Geneviève Joy
Frankreich

André-François Marescotti
Schweiz

Jerome Rose
USA

Carl Seemann
Deutschland

Bruno Seidlhofer
Österreich

Giorgio Vidusso
Italien

19752021-01-14T12:33:42+01:00

Preisträger

Staffan Scheja
ZWEITER PREIS
Schweden

Terence Judd
DRITTER PREIS
ex aequo
UK

Laszlo Simon
DRITTER PREIS
ex aequo
Schweden

Caroline Haffner
VIERTER PREIS
Frankreich

Marina Kapatzinskaja
FÜNFTER PREIS
Russland

Jury

Giorgio Cambissa
Präsident
Italien

Tito Aprea
Italien

Marie Antoinette
de Freitas Branco

Portugal

Rodolfo Caporali
Italien

Jan Ekier
Polen

Constantin Ganev
Bulgarien

Nicole Henriot
Frankreich

Dario de Rosa
Italien

Jerome Rose
USA

Maria Tipo
Italien

19762021-01-14T12:47:07+01:00

Preisträger

Roberto Cappello
ERSTER PREIS
Italien

Daniel Rivera
ZWEITER PREIS
Argentinien

Susan Ann Howes
VIERTER PREIS
ex aequo
UK

Adrienne Shannon
VIERTER PREIS
ex aequo
Kanada

Alexeii Golovine
FÜNFTER PREIS
ex aequo
Russland

Antony Peebles
FÜNFTER PREIS
ex aequo
UK

Jury

Giorgio Cambissa
Präsident
Italien

Bruno Canino
Italien

Jan Ekier
Polen

Constantin Ganev
Bulgarien

Ludwig Hoffmann
Deutschland

Geneviève Joy
Frankreich

André-François Marescotti
Schweiz

Alberto Mozzati
Italien

Dario de Rosa
Italien

Giorgio Vidusso
Italien

Mario Zafred
Italien

19772021-01-14T15:02:34+01:00

Preisträger

Ayami Ikeba
ZWEITER PREIS
ex aequo
Japan

Veronique Roux
ZWEITER PREIS
ex aequo
Frankreich

Joop Celis
DRITTER PREIS
ex aequo
Niederlande

Kyoto Ito
DRITTER PREIS
ex aequo
Japan

Hans Christian Wille
VIERTER PREIS
Deutschland

Radu Toescu
FÜNFTER PREIS
Deutschland

Jury

Giorgio Cambissa
Präsident
Italien

Tito Aprea
Italien

Paul Badura-Skoda
Österreich

Bruno Canino
Italien

Anton Dikov
Bulgarien

Jan Ekier
Polen

Monique Haas
Frankreich

Louis Kentner
Ungarn

Giorgio Vidusso
Italien

19782021-01-14T15:22:26+01:00

Preisträger

Boris Bloch
ERSTER PREIS
USA

Dennis Lee
ZWEITER PREIS
Malaysia

Arnulf von Arnim
DRITTER PREIS
Deutschland

Josep Colom
VIERTER PREIS
ex aequo
Spanien

Edson Elias
VIERTER PREIS
ex aequo
Brasilien

Daniel Blumenthal
FÜNFTER PREIS
USA

Dennis Lee
Cesare Nordio Preis
Malaysia

Jury

Giorgio Cambissa
Präsident
Italien

Rodolfo Caporali
Italien