Die Preisträger 2021

Jae Hong
Park

ERSTER PREIS
Südkorea

Do-Hyun
Kim

ZWEITER PREIS
Südorea

Lukas
Sternath

DRITTER PREIS
Österreich

Serena
Valluzzi

VIERTER PREIS
Italien

Vladimir
Petrov

FÜNFTER PREIS
Russland/Mexiko

Francesco
Granata

SECHSTER PREIS
ex aequo
Italien

Illia
Ovcharenko

SECHSTER PREIS
ex aequo
Ukraine

Sonderpreise 2021

Vladimir
Petrov

PUBLIKUMSPREIS
Russlan/Mexiko

Lukas
Sternath

MARISA WINDISCH PREIS
Österreich

Dina
Ivanova

JUNIOR JURY PREIS
Russland

Jae Hong
Park

Preis für die
überzeugendste Interpretation eines
Werkes von Busoni
Südkorea

Do-Hyun
Kim

Sonderpreis für die
überzeugendste Interpretation
zeitgenössischer Klaviermusik
Südkorea

Jae Hong
Park

Special Prize
for the best performance
of chamber music
South Korea

Jae Hong
Park

Alice Tartarotti Preis
Südkorea

Jae Hong
Park

Keyboard Career Development Prize
Südkorea

Der 63. Wettbewerb

Den Wettbewerb überall live verfolgen

Auch aus der Distanz kann der packende, mitreißende Verlauf des Wettbewerbs auf folgenden Plattformen miterlebt werden:

Eigens eingerichtete Website
des Busoni Wettbewerbs
Facebook-Seite des Busoni Wettbewerbs
YouTube-Kanal des Busoni Wettbewerbs
Amadeus.tv, Chinas führende Fernseh- und Online-Plattform für klassische Musik und Kunst
tv.naver.com, Koreas führende Video-Streaming- und Video-Sharing-Plattform
Takt1, das Digital-TV das klassische Musik in allen Dimensionen, von Video über Audio, Text und Noten erlebbar macht
Idagio, die weltweit führende Streaming-Plattform mit dem umfangreichen Repertoire an Aufnahmen und Millionen von Abonnenten weltweit

Geschichte

Follow us

Institutional Partners

Supported by